Es gibt auch private Radiosender

Grade in der Bahn erlebt, als die Bahn am Veranstaltungsort der Radio-Regenbogen-Awards vorbeifuhr.

Ältere Dame:”Da wird der Regenbogen-Award verliehen”
Ihr Begleiter in ähnlichem alter:”Was ist da?”
Ältere Dame:”Der Regenbogen-Award. Das ist so ein Preis, vom SWR4.”

Vielleicht ist es nur eine Ausnahme, aber es zeigt ein interessantes Phänomen. Es gibt immer noch Leute, die nichts außer den öffentlich-rechtlichen Sendern kennen. Der private Sender Radio Regenbogen wurde laut Wikipedia bereits 1988 gegründet. Das ist jetzt 24 Jahre her und der Sender ist durchaus bekannt in der Region.

Irgendwie hat mich der Vorfall auch an den Klassiker “mein Internet ist gelöscht” bei entferntem Internet-Explorer-Icon auf dem Desktop erinnert.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar