MyTaxi – schneller als die Taxizentrale

Das Startup MyTaxi bietet Taxifahrern und -Kunden einen neuen Service, der wie ich finde wirklich interessant ist:

Das Taxi wird nicht mehr per telefonisch, sondern über eine App im iPhone oder Android-Smartphone bestellt. Es bietet eine ungefähre Preisberechnung für die Strecke und das nächste Taxi wird auf Knopfdruck angefordert. Momentan gibt es den Service erst in Hamburg und Köln/Bonn, er soll aber weiter ausgedehnt werden.

Jürgen Vielmeier schreibt, noch gäbe es einige Schwächen, aber die Technik sei bereits einsetzbar. Mir fehlt im Funktionsumfang noch eine Funktion, dass Taxifahrer ihre Kunden in einer umgekehrten Auktion Preis ersteigern können. Vermutlich wird das jedoch problematisch, weil örtliche Taxifahrer es vergleichsweise leicht haben, durch ein Kartell die Preise hoch zu halten.

Ich bin gespannt, wie sich das weiter entwickelt. Interaktive Apps, die mehrere öffentliche Transportmittel beinhalten und über die Position von verspäteten Bussen und Bahnen informiert sind, sind längst überfällig und sollten technisch auch realisierbar sein.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar