Buch: Bill Bryson – Eine kurze Geschichte von fast allem

Bill Bryson - Eine kurze Geschichte von fast allem

Das im Goldmann-Verlag erschienene Buch als kurz zu bezeichnen ist sehr mutig, erzählt es doch die Geschichte der Wissenschaft in den letzten 300 Jahre. Man erfährt über viele Wissenschaftler, die es trotz bahnbrechender Entdeckungen nie zu Ruhm gebracht haben und über eher unbekannte Teile der Wissenschaft, die heute als Irrtümer betrachtet werden.

Ich habe lange gebraucht, um durch zu kommen, auch weil zwischendurch die Lust am Weiterlesen flöten gegangen war. Eigentlich ist der Inhalt schon recht interessant. Das auf dem Klappentext abgedruckte Zitat des Focus

“Köstlich und kompetent zugleich!”

trifft denke ich voll und ganz zu. Allerdings ist vieles doch recht langatmig verpackt. Man muss schon ein starkes allgemeines Interesse an der Wissenschaft mitbringen, um dieses Buch nicht ständig wieder zu Seite legen zu wollen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar