Grundgesetz Artikel 5 zu Grabe getragen

Heute war Demo in der Karlsruher Innenstadt. Um 12 Uhr gings los. Wir trugen den Artikel 5 des Grundgesetzes

“[...] Eine Zensur findet nicht statt”

zu Grabe. Jede Menge Menschen mit Grablichtern waren da. Die überaus friedliche (die Polizei ließ sich nicht mal blicken) Demonstration war angemeldet mit etwa 150 Teilnehmern. Diese wurden schätzungsweise auch erreicht. Dafür, dass die Planung erst gestern lief, sehr erfolgreich.

Nach etwa einer Stunde mussten neue Flyer für Passanten kopiert werden, weil die angeblich ca. 600 Stück, die von Aktivisten mitgebracht wurden, nicht reichten. Wir müssen ziemlich Eindruck gemacht haben. Viele Passanten wollten wissen, warum wir uns da versammeln. Es ist aber noch viel Erklärungsarbeit nötig. Viele Bürger über 50 Jahren können mit dem Thema Internet nichts anfangen. Eine ältere Dame erklärte mir, sie nutze das Internet nicht. Als ich ihr sagte, das sei mein Nachrichten- und Kommunikationsmedium und das vieler anderer junger Menschen nahm sie einen Flyer für ihre Söhne mit.

Ich habe das Gefühl, dass momentan DIE Chance für unsere Generation ist, auf sich aufmerksam zu machen. Die Schüler- und Studentenproteste der vergangenen Woche speisen sich teilweise aus den gleichen Gruppen. Wenn diese Demonstrations-Gruppen sich vereinigen, kann das eine sehr starke Bewegung werden. Fast jeder Schüler und Student nutzt das Internet.

[Update] Inzwischen sind erste Bilder online:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar