Quoten, Quoten, Quoten

Die CSU regt sich über “Wetten dass…?” auf. Ist das nicht süß? Die Verfechter des öffentlich-rechtlichen Fernsehens beschweren sich neuerdings selbst über seinen Inhalt und schreiben Briefchen an den Intendanten.

Nachdem mit etlichen Talkshows das “Ekelfernsehen” erfunden wurde und RTL mit dem Dschungel-Camp noch einen oben drauf gelegt hat, wird im ZDF jetzt an Scheiße geschnuppert.

Dabei ist das doch eine ganz einfache Rechnung: Die Zuschauer der Öffentlich-Rechtlichen werden immer älter. Um das zu ändern brauche ich junge Zuschauer. Junge Zuschauer bekomme ich, wenn ich das gleiche sende, wie die Privaten. Wenn also RTL Scheiße sendet, muss auch das ZDF Scheiße senden.

Wobei – tun sie das nicht schon seit Jahren?

Kommentare

2 Kommentare zu “Quoten, Quoten, Quoten”

  1. Jérôme am January 26th, 2009 20:12

    Was ist an jungen Zuschauern eigentlich so toll aus Sicht eines Senders? Es gibt doch viel mehr ältere Menschen in Deutschland – zumal die auch die Kohle haben.

  2. goblor am January 26th, 2009 22:00

    Hmm, wenn man die Jungen heute vergisst, hat man sie morgen nicht mehr als Zuschauer und kann dicht machen.
    Außerdem müssen die Jungen ja auch zahlen – gerade die öffentlich-rechtlichen sollten, finde ich, das Programm anteilig so anbieten, wie gezahlt wird. Ich kann durchaus verstehen, wenn viele jungen Leute es nicht einsehen GEZ zu bezahlen, wenn nichts oder nicht viel für sie angeboten wird. Sie schauen ja auch nur die privaten.

Schreibe einen Kommentar