Kindergartenausflug

Ich mag Kinder.

Kinder sind kreativ, unbedarft und sagen meistens die Wahrheit. Manche Kinder sind sehr clever, andere haben es etwas schwerer, aber allen kann man etwas beibringen, vorausgesetzt, man kann es selber.

Heute auf meinem Weg von der Uni zu Siemens steigt eine Kindergartengruppe in die Bahn. Das finde ich nicht weiter tragisch. Zwar sind diese Kinder-Gruppen immer laut, aber es sind eben Kinder, auch nur Menschen und dafür, dass ihre Stimmen noch etwas piepsig sind, können die nicht viel.

Als aber eine Erzieherin den Kindern mitteilte, dass sie jetzt was singen werden, beschlich mich schlagartig Panik. Singende Kinder ohne Begleitinstrument tun meinen Ohren weh. Meine Hoffnung lag auf den Erzieherinnen. Wenn sie richtig vorsängen, würde zumindest die Mehrheit der Kinder richtig mitsingen. Aber natürlich war auch diese Hoffnung völlig unbegründet. Ich hatte schlicht vergessen, dass falsches Singen offenbar als Berufsqualifikation von Kindergärtnerinnen gilt.

Kindergärtnerinnen, hört auf Kinder mit falschen Tönen zu quälen!

Kommentare

One Kommentar zu “Kindergartenausflug”

  1. Peter Frühberger am November 5th, 2008 18:28

    Früher! war alles besser :-)

Schreibe einen Kommentar