WordPress und die Tag-Cloud

Links in der Spalte gibt es auch bei mir eine Tag-Cloud. Das ist so eine Wolke, wo man schnell zu häufiger behandelten Themen kommt. Bisher hing immer irgendwas davon in die Seite rein, weil es zu breit war und sich die “tolle” Tag-Cloud, die WordPress mitliefert nicht brauchbar konfigurieren ließ.

Das ist jetzt vorbei, dank der Configurable Tag-Cloud. Einfach das Plugin installieren und die alte durch die neue Tag-Cloud ersetzen, schon hat man die Möglichkeit “etwas” zu konfigurieren. Genaugenommen fast alles. Von der Menge der Tags über ihre minimale und maximale Größe bis zur ihrer Farbe.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar